Teil 1 Teil 2

Wir fragen, Sie antworten! Folge 38 vom 25.11.2021
Virologe Prof. Klaus Stöhr über "(4. Corona-) Welle brechen": „Erzeugt bei mir Brechreiz!“
Deutschland ist wieder mitten in der Corona-Pandemie! Nach dem es in den vergangenen Monaten, bedingt durch den warmen Sommer, aber auch durch den Bundestagswahl kaum eine Thematisierung der Pandemie gab und man zugleich aber auch - entgegen zahlreicher Corona-Modellierungen - kaum bis gar keine Vorbereitung auf den Herbst/Winter gab und die Corona-Infektionszahlen aktuell wieder explodieren und tagtäglich neue Höchststände erreicht, gilt es für viele "die Welle zu brechen". Doch genau mit dieser Formulierung tut sich der namhafte Virologe, der bereits einige Male in unserer Sendung zu Gast war, nicht nur schwer, es erzeugt in ihm, wie er selbst sagt, auch einen "Brechreiz", da es klar ist, dass im Winter die Zahlen natürlich steigen und man die Welle in der Hinsicht auch nicht brechen kann. Wir sprechen und analysieren mit dem Virologen über die aktuelle Corona-Situation, fragen ihn, ob es einen Lockdown für Alle braucht, in wie weit das Boostern wichtig ist und warum Israel schon so früh damit angefangen hat und nun heute gänzlich anders dasteht, als Deutschland, aber auch kritisierte er, wie es schlecht kommuniziert wurde, dass die Impfung nicht vor einer Ansteckung schützt, sondern "lediglich" vor einem schweren Verlauf. Und auch das derzeit viel und immer mehr diskutierte Thema "Impfpflicht" darf im Gespräch mit Prof. Klaus Stöhr natürlich nicht fehlen...



Mehr vom "Expertentalk"

| arena plus

Impressum   |   AGB  |   Datenschutzerklärung  |   Kontakt  |   Presse