medien arena - Folge 46 vom 16.01.2021
WENDLER über DSDS: „Es war ein logischer Schluss in der Jury zu sitzen“

„Es war für mich ein logischer Schluss, das mal irgendwann Michael Wendler in der DSDS-Jury sitzt“, sagte der selbsternannte Popkönig Michael Wendler in der ersten, aber auch zugleich letzten DSDS-Folge am 5. Januar 2021, bevor ihn RTL endgültig aus dem TV verbannte. Nach nur wenigen Monaten war das (sehr kurze) Gastspiel für den Wendler, der erst durch seine Beziehung und spätere Hochzeit mit Laura Müller wieder so richtig mediale Aufmerksamkeit bekam. Denn - bekanntlich - machte er zuvor eher Negativ-Schlagzeilen über Insolvenzen, Strafverfahren und andere Rechtsstreitigkeiten. Doch - zusammen mit seinem (Ex-)Manager Markus Krampe - gelang es ihm binnen eines Jahres von den Toten wieder aufzuerstehen und sich von (RTL-)Show zur Show zu begeben.
» weiterlesen



EMPFEHLUNGEN
MEHR MEDIEN ARENA

WENDLER über DSDS: „Es war ein logischer Schluss in der Jury zu sitzen“

„Es war für mich ein logischer Schluss, das mal irgendwann Michael Wendler in der DSDS-Jury sitzt“, sagte der selbsternannte Popkönig Michael Wendler in der ersten, aber auch zugleich letzten DSDS-Folge am 5. Januar 2021, bevor ihn RTL endgültig aus dem TV verbannte. Nach nur wenigen Monaten war das (sehr kurze) Gastspiel für den Wendler, der erst durch seine Beziehung und spätere Hochzeit mit Laura Müller wieder so richtig mediale Aufmerksamkeit bekam. Denn - bekanntlich - machte er zuvor eher Negativ-Schlagzeilen über Insolvenzen, Strafverfahren und andere Rechtsstreitigkeiten. Doch - zusammen mit seinem (Ex-)Manager Markus Krampe - gelang es ihm binnen eines Jahres von den Toten wieder aufzuerstehen und sich von (RTL-)Show zur Show zu begeben. Erst das Battle mit (Erz-)Feind Oliver Pocher, dann die Teilnahme seiner Frau Laura bei "Let´s Dance", dem Bekanntwerden, dass der Wendler in der 2021er-Ausgabe von DSDS sitzen wird, zahlreichen (Reality-)Dokus bei RTL, VOX und TVNOW bis zum bekannten 8. Oktober 2020, wo er nicht nur RTL und Millionen von Menschen mehr als überraschte, sondern sich auch seine Welt schlagartig veränderte... Es ist eine (sehr) kurze DSDS-Story, die der Wendler für RTL, aber auch für sich geschrieben hat.

Und wir blicken in unserer 46. Ausgabe der "medien arena" einmal ganz kurz zurück auf eine Ära, die schockierender und absurder hätte kaum enden können, für den selbsternannten "Popkönig". Möge der Wendler im TV ruhen...

| arena plus

Impressum   |   AGB  |   Datenschutzerklärung  |   Kontakt  |   Presse  |   Werben